Implantate & Prothesen

Implantate: Stents, Herzschrittmacher & Co.

26. Mai 2020, 09:31 Uhr   |  medical design

Implantate: Stents, Herzschrittmacher & Co.
© Medtronic

Elektrodenfreier Herzschrittmacher

Als Implantat bezeichnet man jedes dauerhaft bzw. langfristig in den Körper eingebrachte künstliche Material oder Produkt

Definition

Ein Implantat ist ein im Körper eingepflanztes künstliches Material, das permanent oder zumindest für einen längeren Zeitraum dort verbleiben soll. Dabei unterscheidet man häufig nach medizinischen, plastischen und funktionellen Implantaten. Im Gegensatz zum Implantat beziehungsweise zur Endoprothese wird eine Exoprothese außen am Körper angebracht.

Formen & Funktion

Die größte Gruppe umfasst passive beziehungsweise mechanische Implantate zur Wiederherstellung von Form und Funktion, dazu zählen unter anderem Stents, Brustimplantate, Zahnimplantate sowie Herzklappenimplantate.

Eine weitere Gruppe bilden elektronische Implantate zur Verbesserung von Organfunktionen, zum Beispiel Herzschrittmacher, Cochleaimplantate sowie Hirnschrittmacher.

Aus der Praxis

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH