Onkologie

Tumortypen: Kariznom

28. April 2020, 14:20 Uhr   |  medical design

Tumortypen: Kariznom
© Pixabay

Karzinome machen circa 80% aller bösartigen Tumore aus.

Ein Karzinom ist eine maligne Neoplasie epithelialen Ursprungs

von altgriechisch: καρκίνος ("karkínos") - Krebs, -oma - "Wachstum"
Synonym: Carcinom
Englisch: carcinoma

Defintion

Bösartige Tumore, die sich aus Drüsenzellen entwickeln, werden als Karzinome bezeichnet. Genauer ist es eine ektodermale oder entodermale Neubildung; daraus ergibt sich eine weitere Differenzierung je nach Art des entarteten Epithels. Karzinome machen circa 80% aller bösartigen Tumore aus.

Beispiele

  • Hepatozelluläres Karzinom (Leberkrebs)
  • Larynxkarzinom (Kehlkopfkrebs)
  • Mammakarzinom (Brustkrebs)
  • Schilddrüsenkarzinom (Schilddrüsenkrebs)

Siehe auch

Malignom (»Krebs«)

Metastase (»Tochtergeschwulst«)

Mammadiagnostik

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH