All Sensors auf der Sensor+Test 2018

Digitale Drucksensoren für mehr Flexibilität

12. Juni 2018, 01:30 Uhr   |  All Sensors

Digitale Drucksensoren für mehr Flexibilität
© All Sensors

Drucksensore aus der ELVR-Serie

All Sensors zeigt in Nürnberg seine neue Produktlinie von digitalen Drucksensoren. Die ELVR-Serie bietet OEM-Kunden laut eigener Aussage eine verbesserte Flexibilität im Design für Druckbereiche von 2,5 bis 75 mbar.

Die Drucksensoren beinhalten eine I²C- oder SPI-Schnittstelle, ein verstärktes analoges Ausgangssignal und eine deutlich verringerte Lageempfindlichkeit. Die CoBeam2-Technologie ermöglicht laut Hersteller eine höhere Empfindlichkeit bei gleichzeitig reduzierten Einflüssen durch das Package. Die ELVR-Sensoren können direkt mit den Micro-Controllern kommunizieren und deshalb ist kein zusätzlicher A/D-Wandler mehr nötig. Die Serie ist mit einer Spannungsversorgung von 3V und 5V erhältlich. Die große Bandbreite an Miniatur-SIP und DIP-Packages erlaubt eine flexible und platzsparende PCB-Platzierung. Die Sensoren sind mit bidirektionalen und unidirektionalen Messbereichen von 2,5, 12,5, 25, 50, und 75mbar erhältlich.

All Sensors
Halle 1/Stand 233

Die Sensor+Test 2018 findet vom 26. – 28. Juni in Nürnberg statt.

(me)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

NoName Company