Schwerpunkte

Ausstellerprofil

Fried auf der Medtec Live 2021

12. April 2021, 09:58 Uhr   |  Fried Kunststofftechnik

Fried auf der Medtec Live 2021
© Fried

Fried begleitet Kunden von der Produktidee bis zur Serienproduktion

Individuelle Gehäuse für die Medizintechnik

Ob mannshohe Spritzgussteile für einen Computertomographen oder Kunststoffbauteile für andere medizinische Geräte: Die Fried Kunststofftechnik GmbH, Urbach, entwickelt Präzision für das Labor, die Praxis und den OP. Auf der virtuellen Medtec Live 2021 erfahren die Besucher, was Fried zu einem der Marktführer für Gerätegehäuse macht und wie Ihr Produkt der Zukunft aussehen könnte.

Der Pfad zum Qualitätsgehäuse

Wie sieht das Gerät der Zukunft aus? Wie muss die Oberfläche beschaffen sein, um den Reinigungszyklen standzuhalten? Welches Material erfüllt die Temperaturanforderungen?

Das sind Fragen, die beantwortet werden müssen. Bei den sich ständig entwickelnden Fertigungstechnologien und neuen Materialen verliert man oft den Überblick. Nichtsdestotrotz lässt sich ein erfolgreiches Produkt und dessen Qualität planen, steuern und sichern.

Der erfolgreiche Pfad zum Qualitätsgehäuse beinhaltet Design, Materialauswahl, Funktionsintegration, Oberfläche, Zertifizierung und Time to Market. Auch wichtige Normen müssen erfüllt werden. Im ersten Schritt erfolgt die Bauteilkonstruktion und Visualisierung im CAD. Mittels Rapid Prototyping können bereits in frühen Phasen Prototypen und Vorserienteile schnell und flexibel gefertigt werden. Die Planung und Belieferung in Serie ist für eine stabile Lieferkette essenziell.

Links

(me)

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH