Smart Systems Integration 2019

Kongressprogramm veröffentlicht

28. Januar 2019, 16:00 Uhr | Mesago
Die SSI-Conference findet vom 10. bis 11. April 2019 in Barcelona statt.
Die SSI-Conference findet vom 10. bis 11. April 2019 in Barcelona statt.
© Mesago/M. Schröder

Das Kongressprogramm der Smart Systems Integration 2019 steht fest: Referenten aus Wissenschaft und Industrie präsentieren in Barcelona vom 10. - 11. April 2019 Anwendungen und Trends im Bereich smarter Systeme. Die Teilnehmer erwartet ein volles Programm, u.a. 52 Vorträge und 5 Keynotes.

Neben den EPoSS Working Group Meetings, wird es ein neues co-located Event, welches vom Dresdner Smart Systems HUB ausgerichtet wird, geben: »Hardware, Software and Connectivity - enabling smart systems for various IoT applications.« In der Session geht es um die Kernbereiche des Smart Systems Hub - Enabling IoT: die umfassende Integration von Hardware, Software und Connectivity (5G) als Grundlage unserer digitalen Zukunft. Hier demonstrieren Akteure aus Industrie und Forschung neue Anwendungen, Technologien und Geschäftsmodelle zur Digitalisierung mit den Schwerpunkten Industrielles IoT, Medizinisches IoT, Konnektivität für IoT, IoT-Softwaretechnologie und IoT Smart System Design.

Ein besonderes Highlight des Kongresses stellen laut Veranstalter die beiden Special Sessions von EPoSS dar, die am ersten Kongresstag stattfinden und auch von Besuchern der Veranstaltung kostenfrei besucht werden können. Die Teilnehmer dieser beiden Vorträge erwarten zwei zukunftsweisende Themen. In Session I können sie sich über »Smart Systems in the Future European Funding Landscape« und in Session II über »Smart Systems for Energy« informieren.

Best Paper Award Kandidaten

Die Nominierten für den Best Paper Award 2019 stehen fest – sie wurden vom Programmkomitee der Smart Systems Integration ausgewählt. In diesem Jahr hat sich das Komitee aus der Vielzahl der qualitativ sehr hochwertigen Einreichungen für acht Nominierte entschieden:

  • Pragoti Pran Bora, Fraunhofer EMFT
  • Åsa Claesson, RISE
  • Valentin Alek Dediu, CNR-ISMN
  • Julie Foucault, CEA-Léti
  • Borja Sáez Mingorance, Infineon Technologies AG
  • Gonzalo Murillo, Microelectronic Institute of Barcelona
  • Sylvain Saighi, University of Bourdeaux
  • Florian Grützmacher, University of Rostock

Der endgültige Gewinner des Awards wird im Nachgang der Veranstaltung vom Komitee bestimmt. Der Best Paper Award der Smart Systems Integration ist mit einem Preisgeld von 500 Euro dotiert, außerdem wird der Gewinner zur Veranstaltung im Jahr 2020 eingeladen und im Rahmen des Conference Dinners geehrt.

Tipps der Redaktion

Wir haben schon mal einen Blick in das Programm geworfen und stellen fest: An der Medizintechnik kommt man in Barcelona nicht vorbei. Zu den Highlights zählen unter anderem:

  • Keynote: Artificial Vision – Retina Implants to Restore Vision in Blin People (10. April 2019)
  • Vortrag: Fully printable single use self-powered glucometer (11. April 2019)
  • Magnetic laob on Chip for Early Diagnostics (11. April 2019)

Das vollständige Programm finden Sie hier.

 

(me)


Verwandte Artikel

Mesacon Gesellschaft f.Messtechnik mbH, Mesago Messe Frankfurt GmbH