Stromversorgung

Magic Power setzt auf Einheitsraster

13. Oktober 2020, 08:30 Uhr   |  Magic Power

Magic Power setzt auf Einheitsraster
© Magic Power

Beispiel Standard-Netzteil im 2“x4“ Raster

Einbau-Netzteile im 2“x4“ Standardmaß bis 200W

Die Magic Power Technology GmbH, Dahn, bietet Entwicklern und Konstrukteuren die Möglichkeit, im 2“x4“ Raster aus verschiedenen AC/DC und DC/DC Netzteilen auszuwählen. Mit seinen Netzteilserien im einheitlichen Raster (101,6x50,8 mm) sichert der Hersteller laut eigener Aussage dem Nutzer größtmögliche Flexibilität, bis die Leistungsaufnahme der Applikation endgültig feststeht. Gehäuse und Kabelsätze ergänzen das Angebot. 

In dem Raster sind 2xMOPP Medizin-Netzteile 115W, ein galvanisch getrenntes DC/DC-Netzteil 100W sowie die nach der neuen Norm 62368-1 zugelassenen 80W, 115W, 130W und 200W Stromversorgungen erhältlich. Alle sind für 24/7 Einsatz ausgelegt und mit hochwertigen Elektrolyt-Kondensatoren bestückt. Dies sichere das zuverlässige Arbeiten über den gesamten Arbeitstemperaturbereich von -20°C…70°C, teilweise auch bis 80°C. 

Im Rahmen des ISO 9001 Qualitätsmanagements betreibt das Unternehmen ein detailliertes Seriennummernsystem. Im Bedarfsfall kann hiermit die Historie jedes Netzteiles bis zu den verbauten Komponentenchargen rückverfolgt werden. Mit Tests und Messungen im eigenen EMV- und Elektroniklabor in Dahn unterstützt Magic Power Technology darüber hinaus ganz konkret seine Kunden im Entwicklungsprozess.
 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Magic Power Technology GmbH