Start-ups

Maxon und Fourier Intelligence kooperieren

12. Januar 2021, 08:27 Uhr   |  Maxon

Maxon und Fourier Intelligence kooperieren
© Fourier Intelligence / Maxon Gruppe

Fourier verwendet bereits Elektromotoren von mMxon in seinem Exoskelett ExoMotus X2.

Chinesisches Start-up ist auf Exoskelette und robotische Rehabilitation spezialisiert

Die Maxon Motor GmbH, Trudering, und Fourier Intelligence geben bekannt, dass sie eine globale strategische Partnerschaft eingehen. Maxons Präzisions-Antriebssysteme und die robotische Rehabilitation des Start-ups Fouriers passen nach Aussagen der beiden Unternehmen perfekt zusammen und sollen neue Technologien für Patienten ermöglichen.

Moderne Rehabilitationsrobotik

Technologie spielt eine immer wichtigere Rolle bei Rehabilitationsdiensten und der Gesundheitsversorgung. Deshalb wollen Klinikärzte, Ingenieure und Unternehmen die Entwicklung technologischer Lösungen beschleunigen, um die Bedürfnisse der Patienten optimal abdecken zu können. Dieses Ziel hat auch die Partnerschaft zwischen dem Antriebsspezialisten Maxon und dem Start-up Fourier Intelligence, das sich auf Exoskelette und robotische Rehabilitation spezialisiert hat. Um die Partnerschaft zu besiegeln, wurde im Dezember 2020 eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet.

Das Start-up verwendet bereits Elektromotoren von Maxon in seinem Exoskelett ExoMotus X2. Zusätzlich wird der Antriebshersteller Teil des Exoskeleton & Robotics Open Platform Systems (EXOPS), einer offenen Plattform für die Forschung und Entwicklung von Exoskelett- und Robotiksystemen. (me)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

maxon motor ag