Schwerpunkte

Big Pharma trifft Tech-Gigant

Sanofi und Google entwickeln neues Healthcare Innovation Lab

27. Juni 2019, 16:30 Uhr   |  Sanofi/Google

Sanofi und Google entwickeln neues Healthcare Innovation Lab
© Pixabay

Handschlag (Symbolbild)

Sanofi und Google wollen ein neues virtuelles Innovationslabor einrichten. Ziel soll sein, die Bereitstellung von Medikamenten und Gesundheitsdiensten zu verändern, indem die Leistungsfähigkeit neuer Datentechnologien genutzt wird, wie der Pharmakonzern mitteilt.

Die Zusammenarbeit zielt laut Pressmeldung darauf ab, die Art und Weise zu ändern, wie Sanofi neue Therapien entwickelt. 3 Hauptziele werden dahingehend genannt: ein besseres Verständnis von Patienten und Krankheiten, eine Steigerung der operativen Effizienz von Sanofi und eine Verbesserung der Erfahrungen der Patienten und Kunden von Sanofi.

Dafür werden die Partner Tiefenanalysen (Deep Analytics) auf verschiedene Datensätzen anwenden, um Schlüssel-Krankheiten besser zu verstehen und daraus Erkenntnisse über Patienten gewinnen zu können. Damit soll Sanofi in der Lage sein, individuelle Behandlungsansätze zu erforschen und zu entwickeln und begleitende Technologien zur Verbesserung der Behandlungsergebnisse zu identifizieren. Ziel sei es, die Fähigkeit zur individuellen Behandlung zu verbessern, um so die Patientenversorgung zu optimieren und die Gesundheitskosten zu senken.

Die Unternehmen planen auch, Künstliche Intelligenz (KI) in verschiedenen Datensätzen einzusetzen. So soll der Vertrieb besser gesteuert und die Marketing- und Lieferkettenaktivitäten unterstützt werden. Die verwendete KI berücksichtigt Echtzeitinformationen sowie geographische, logistische und fertigungstechnische Einschränkungen, um die Genauigkeit dieser komplexen Aktivitäten zu verbessern. (me)

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Google Germany GmbH