Telemedizin

Televes startet Pilotprojekt

19. März 2020, 09:00 Uhr   |  Televes

Televes startet Pilotprojekt
© Televes

CareLife ist ein Pflege- und Betreuungssystem, das individuell auf die verschiedensten Bedürfnisse zugeschnitten werden kann.

Telemonitoring-Systems »CareLife« ist ab Mitte März im Einsatz

Nachdem die Zuverlässigkeit des Telemonitoring-Systems »CareLife« von Televes im Rahmen der europäischen Initiative Activage überprüft wurde, werden das Unternehmen und das Bayerische Rote Kreuz gemeinsam ein Pilotprojekt starten. Ziel ist es, das durch Künstliche Intelligenz lernfähige System auf die Anforderungen für den Einsatz in der Senioren- und Pflegebetreuung in Deutschland anzupassen. Hierzu wird das Bayerische Rote Kreuz, das entsprechende Sozial- und Gesundheitsdienstleistungen anbietet, ab Mitte März dieses Jahres zunächst 20 Haushalte mit dem Telemonitoring-System vernetzen und so den klassischen Notfallknopf ergänzen.

Individuell anpassbar

Das CareLife-System, das auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt werden kann, besteht aus einem Gateway, unterschiedlichen Sensoren, einem portablen Monitor für biomedizinische Messungen und einer Cloud-basierten Plattform. Es ermöglicht den Tagesablauf von Senioren in deren Wohnungen zu verfolgen und zu analysieren.

Ungewöhnliche oder möglicherweise gefährliche Situationen werden sofort gemeldet. Dadurch haben Pflegefachkräfte alle Informationen, um erforderliche Entscheidungen zu treffen und die notwendige Unterstützung zu leisten. Außerdem können auch berechtigte Familienangehörige in Echtzeit auf Informationen zugreifen und die Betreuung der Senioren unterstützen. (me)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH