Tag der Batterie

»Es geht nicht nur um Leistungsfähigkeit«

18. Februar 2022, 8:00 Uhr | medical design
Batterien gibt es heute in unterschiedlichsten Formen und Größen
Batterien gibt es heute in unterschiedlichsten Formen und Größen
© AdobeStock/golubovy

Interview mit Torsten Schmerer, General Manager Microbatteries bei Varta

Smartphones, Notebooks, Elektroautos: All das kann nur funktionieren, weil es Batterien gibt. Der Urtyp wurde vom Physiker Alessandro Volta erfunden. Der Italiener entwickelte die erste Apparatur, die elektrische Energie chemisch erzeugen und abgeben konnte. Anlässlich Voltas Geburstag feiern vor allem die USA den Tag der Batterie (engl. National Battery Day) am 18. Februar.

Batterien werden immer wichtiger in unserem Alltag, das gilt nicht für Consumerprodukte. Auch in mobilen Medizingeräten ist die Batterie das Herzstück. Das heißt nicht, dass die Anwendung unwichtig ist. Torsten Schmerer, General Manager Microbatteries bei Varta, kann davon ein Lied singen. Im Interview erklärt er, worauf es bei der Entwicklung der passenden Batterie ankommt, welche Technologien derzeit gefragt sind und gibt einen Vorgeschmack auf die Batterie der Zukunft.

Das Interview lesen Sie in der aktuellen Printausgabe der medical design ab S. 30. Hier geht's zum kostenfreien ePaper.

P.S.: Bei den Kollegen und Kolleginnen von elektroniknet gibt es einen Rückblick in die Geschichte der Batterie sowie einen Ausblick in deren Zukunft. 


Verwandte Artikel

VARTA Microbattery GmbH