Actega DS

Elastomere für die Medizin

6. Oktober 2014, 9:00 Uhr | Ralf Higgelke
Actega DS
© Actega DS

Aufgrund ihrer Eigenschaften wie angenehme Haptik, hohe Dichtungs-, Dämm- und Antirutscheigenschaften sowie hohe Medien- und Temperaturbeständigkeit sind die Einsatzmöglichkeiten der thermoplastischen Elastomere (TPE) der Reihe »ProvaMed« von Actega DS recht vielfältig.

Ob wiederverschließbare Verschlüsse für Infusionsbeutel, knickfreie Beatmungsschläuche oder Spritzen, die ein exaktes Dosieren ermöglichen: TPEs verschaffen so Produzenten und Anwendern der Medizintechnik und anderer Branchen vielfältige Vorteile.

Die TPE-Rezepturen für das »ProvaMed«-Portfolio sind sowohl für die Extrusion als auch für die Verarbeitung im Mehrkomponenten-Spritzguss ausgerichtet.

Zusätzlich werden anwendungsorientiert haftungsoptimierte TPEs sowie ADC-freie angeboten.

Actega DS


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ACTEGA DS GmbH