Compamed 2013: LPKF Laser & Electronics

Transparente Kunststoffe schweißen

13. November 2013, 11:44 Uhr   |  Ralf Higgelke

Transparente Kunststoffe schweißen
© LPKF

Auf einem Partnerstand zeigt LPKF mit »ClearJoining« einen neuen Laserprozess, mit dem sich transparente Kunststoffe ohne Zusatzstoffe schweißen lassen.

Bei der eingesetzten Wellenlänge von 1940 nm weisen die meisten technischen Kunststoffe eine ausreichende Absorption auf, um bei hohen Energiedichten aufzuschmelzen. Der Laserstrahl wird exakt auf die Schweißebene fokussiert und bringt so dort die erforderliche Energie ein, wo sie benötigt wird - ohne Zusatzstoffe. Mit der »LPKF PrecisionWeld« lassen sich Fügepartner sowohl im klassischen Durchstrahlverfahren als auch nach dem neuen ClearJoining-Verfahren fügen. Diese Techniken eignen sich beispielsweise für feine Kanäle bei Mikrofluidik-Anwendungen.

 

Compamed 2013: 

Halle 8a, Stand H29

 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

LPKF Laser & Electronics AG