Compamed 2021

Das erwartet Sie in den Hallen 13 und 14

Eingang zur Compamed 2019 (Symbolbild)
Eingang zur Compamed 2019 (Symbolbild)
© Messe Düsseldorf

Der medical design Messeführer zur Compamed 2021

Dieser Artikel wird in den kommenden Wochen vortlaufend aktualisiert

Das Messeduo Medica/Compamed in Düsseldorf wartet in diesem Jahr mit einigen Neurungen auf die Besucher und Besucherinnen. Nicht nur, dass das Event als hybride Veranstaltung konzipiert ist, auch bei der Hallenaufteilung gibt es einen großen Unterschied im Vergleich zu den Vorjahren. Denn die Aussteller der Compamed finden sich nicht wie üblich in den Hallen 8a und 8b, sondern dürfen sich und ihre Produkte in den Hallen 13 und 14 präsentieren. 

»Vielen Unternehmen dürfte die neue Platzierung mit Nähe zum Medica-Themensegment der Elektromedizin und Medizintechnik sowie zu den Programmbühnen zahlreicher Fachforen mit Medizintechnik- sowie IT-Bezug sogar entgegenkommen«, sagte Christian Grosser, Director Health & Medical Technologies der Messe Düsseldorf, im Vorfeld der Veranstaltung. Umgekehrt dürften viele Aussteller, Besucher und Besucherinnen der Medica, die bislang nicht gezielt die Zulieferer besuchten, durch die veränderte Hallenbelegung in diesem Jahr ihr Interesse für die Themen der Compamed-Aussteller sowie deren Rahmenprogramm entdecken. Worauf diese sich unter anderem freuen dürfen, zeigen wir vorab in unserem Messeführer zur Compamed 2021. 


Fakten zur Compamed 2021

Veranstaltungsort: Messegelände Düsseldorf (Halle 13 und 14)

Veranstaltungszeitraum: 15. bis 18. November 2021

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10:00 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsseite: www.compamed.de 


Neue Produkte zur Compamed 2021

Freudenberg: Nachhaltige Wundversorgung

Freudenberg Performance Materials (Halle 14/Stand F18) präsentiert in Düsseldorf neben neuen Produkten auch seinen Nachhaltigkeitsansatz zur Wundversorgung. Seinen Healthcare-Kunden bietet das Unternehmen zwei Lösungen für die Entwicklung nachhaltiger Wundpflaster. mehr

Varta: Neue Type für Wearables und Implantate

Varta (Halle 13/ Stand E36) präsentiert unter anderem die F-Version der wiederaufladbaren Lithium-Ionen CoinPower Serie. Diese wurde vor allem für technologische Anwendungen entwickelt, die direkt am Körper oder auf der Haut getragen werden und immer in Betrieb sind oder sein müssen. mehr

Koch: Medizintechnik verpacken der neuen Art

High-Tech Solutions for Medical Technology: Das Motto der Compamed 2021 interpretieren die Spezialisten des Bereichs Medizintechnik bei Koch (Halle 13/Stand A12) auf ihre eigene Weise. Und präsentieren ihre jüngste Produktneuheit, die Blistermaschine KBS-C medplus, erstmals in Europa im Livebetrieb. mehr

Weitere Produktneuheiten auf der Compamed 2021


News zu Messe und Ausstellern

Positive Stimmung in den Messehallen

Nach vier Tagen Laufzeit im Präsenzformat können die Medica und die Compamed in Düsseldorf ein positives Ergebnis verbuchen. 46.000 Fachbesucherinnen und -besucher aus 150 Nationen nutzten die Gelegenheit für den persönlichen Austausch. mehr

Arzneimittel clever verpackt

Aktive pharmazeutische Wirkstoffe (Active Pharmaceutical Ingredients), kurz API, nennt man die pharmakologisch wirksamen Substanzen eines Arzneimittels. Voraussetzung für die Herstellung und Verarbeitung von APIs sind präzise Dosiertechniken im Niedrigstmengenbereich. Als geeignete technische Lösung kommen unter anderem Mikropumpen von HNP Mikrosysteme zum Einsatz. mehr

Additive Implantat-Fertigung live erleben

Kumovis (Halle 13/ Stand D32) zeigt seinen neuen End-to-End-Workflow für die additive Fertigung medizinischer Produkte. Damit ermöglicht das Münchner Start-up, Medizinprodukte aus Hochleistungskunststoffen wie PEEK effizienter als mit konventionellen Verfahren zu fertigen und gemäß MDR auf den Markt zu bringen. mehr

Weitere News zu Messe und Austellern


Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH