Schwerpunkte

Stromversorgung

AC/DC-Onboard-Leistungsmodul TUNS1200

17. August 2020, 08:51 Uhr   |  Cosel

AC/DC-Onboard-Leistungsmodul TUNS1200
© Cosel

AC/DC-Onboard-Leistungsmodul TUNS1200

Cosel präsentiert Netzteil mit einer Grundplattenhöhe von 12,7 mm

Cosel gibt die Markteinführung eines kompakten und flachen Onboard-Leistungsmoduls mit 1,2 kW AC/DC bekannt. Konzipiert für anspruchsvolle Anwendungsbereiche auf dem globalen Markt, bietet das TUNS1200 einen Eingangsspannungsbereich von 85 VAC bis 305 VAC und entspricht nachweislich sowohl industriellen als auch medizinischen Standards.

Das Onboard-Leistungsmodul in seinem versiegelten Kunststoffgehäuse mit Aluminium-Bodenplatte ist knapp 12,7 mm hoch und wiegt weniger als 280 Gramm. Bei einer um 36 Prozent kleineren Grundfläche als herkömmliche Onboard-Module mit 1 kW AC/DC liefert das TUNS1200 laut Hersteller 21 Prozent mehr Leistung. Das Gerät ist bei Grundplattentemperaturen von -40 C bis +100 C einsetzbar. Bis zu neun Module (bis zu 9.750 W) können parallelgeschaltet und die Ausgangsspannung der Module bis auf Null Volt heruntergeregelt werden. Darüber hinaus soll sich das TUNS1200 leicht auf Konstantspannungs- beziehungsweise Konstantstrom-Modus umstellen lassen.

Eingangsspannungsbereich von 85 VAC bis 305 VAC

Das 1,2 kW AC/DC-Onboard-Leistungsmodul in seinem abgedichteten Gehäuse mit Aluminium-Grundplatte ist der jüngste Neuzugang in der Serie. Zur Produktfamilie gehören bereits die eine 50 W ¼ Brick, eine 100 W ½ Brick sowie 300, 500 und 700 W Full-Brick-Einheiten. Das TUNS1200 liefert seine volle Leistung bei einer Grundplattentemperatur bis zu +85 °C und kann mit Derating bei bis zu +100 °C sicher betrieben werden. Die für weltweite Anwendungen konzipierten TUNS1200-Module haben einen Eingangsspannungsbereich von 85 VAC bis 305 VAC einphasig und entsprechen den Sicherheitsstandards für den Eingangsspannungsbereich von 100-277 VAC (50/60 Hz).

Die Serie umfasst drei Ausgangsspannungsversionen: TUNS1200F12 (12 V/84 A), TUNS1200F28 (28 V/43 A) und TUNS1200F48 (48 V/25 A). Die Ausgangsspannung kann mit dem Trimmstift um +/ 20 Prozent ( 20 Prozent/+10 Prozent beim 48-V-Modell) eingestellt werden. Gleichzeitig enthält die TUNS1200-Serie einen aktiven Trimm-Eingang (VTRM), der es ermöglicht, die Ausgangsspannung durch Anlegen einer externen Spannungsquelle bis auf Null herunter zu regeln.

Kunststoffgehäuse mit Aluminiumgrundplatte 

Das versiegelte Kunststoffgehäuse mit Aluminiumgrundplatte verfügt über vier Montagelöcher zur Befestigung des Geräts an einer Kühlplatte oder einem zusätzlichen Kühlkörper. Die Standardeinheit wird mit Befestigungsbohrungen mit M3-Gewinde geliefert. Ebenfalls erhältlich ist eine 3,4 mm große, nicht mit Gewinde versehene Montageplatte (Option T).

Die Geräte verfügen über eine Isolationsspannung von 3.000 VAC zwischen Eingang und Ausgang (2 MOOP), 2.000 VAC zwischen Eingang und Masse (1 MOOP) sowie 500 VAC zwischen Ausgang und Masse. Überstrom-, Überspannungs- und Wärmeschutz sind standardmäßig enthalten.

Links

(me)

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Cosel Europe GmbH