Halbleiter

Low-Power-Mikrocontroller MAX32670

29. Juli 2020, 09:00 Uhr   |  Maxim Integrated

Low-Power-Mikrocontroller MAX32670
© Maxim Integrated

Der MAX32670 ist für 1,44 US-Dollar (ab 1.000 Stück, FOB USA) erhältlich.

Beinhaltet ECC-geschützten Speicher für höhere Betriebszeiten

Mit dem Low-Power-Mikrocontroller MAX32670 Arm Cortex-M4 (MCU) mit Fließkommaeinheit von Maxim Integrated Products, Inc., San José (Kalifornien/USA) sollen Entwickler von Medizintechnik-Anwendungen die Stromaufnahme und die Größe ihrer Applikation reduzieren und gleichzeitig deren Zuverlässigkeit erhöhen. Der Baustein schützt den gesamten Embedded-Speicher – sowohl Flash als auch SRAM – mit einem Fehlerkorrekturverfahren (Error Correction Code, ECC) und erreicht so höchste Zuverlässigkeit für die MCU.

Mit einer aktiven Leistungsaufnahme von nur 40 µW/MHz führt der MAX32670 Befehle vom Flash laut Hersteller mit 40 Prozent weniger Leistung aus. Damit sei er der Baustein mit dem geringsten Stromverbrauch für batteriebetriebene Sensoranwendungen. Der MAX32670 ist außerdem 50 Prozent kleiner als vergleichbare Produkte, wodurch Entwickler die Größe der Lösung und die Materialkosten reduzieren können.

Produktmerkmale laut Hersteller

  • ECC-geschützter Flash und SRAM verhindern Bit-Flips für eine höhere Betriebszeit; sichere Boot- und Verschlüsselungshardware erhöhen die Zuverlässigkeit.
  • Niedrigste Stromaufnahme: 40 µW/MHz aktive Stromaufnahme
  • Weltweit kleinste Größe: lieferbar in extrem kleinem 1,8-mm-x-2,6-mm Wafer-Level-Package (WLP) bzw. 5-mm-x-5mm TQFN-Gehäuse.

Links

Hier geht’s zur Produktinformation direkt beim Hersteller

(me)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Maxim Integrated Products