MedTecLIVE with T4M

Toolcraft: Biopsieventil für die Endoskopie

21. April 2022, 10:53 Uhr | Toolcraft
MedTecLIVE with T4M Medizintechnik Messe Toolcraft Biopsieventil Endoskopie
© Toolcraft

Toolcraft bietet additive und subtraktive Fertigungstechnologien sowie individuelle Integrationslösungen für Roboterapplikationen.

Toolcraft (Stand 124e) nimmt dieses Jahr zum ersten Mal an der Medtec with T4M am Gemeinschaftsstand des VDMA teil. Als Partner für Komplettlösungen bietet das Unternehmen die Breite der additiven und subtraktiven Fertigungstechnologien sowie individuelle Integrationslösungen für Roboterapplikationen. Im Bereich der Medizin­-
technik fertigt der Mittelständler bereits seit vielen Jahren für verschiedene Kunden.

Für die Produktion eines Endoskopie-Biopsieventils kam die komplette Prozesskette zum Einsatz: Beginnend beim Engineering über Formenbau und Kunststoffspritzguss bis hin zur abschließenden Qualitätssicherung, konnte Toolcraft alles aus einer Hand umsetzen. Die 2-Komponenten-Bauteile wurden als Hart-Weichverbindung aus ABS und TPE hergestellt, wobei die Herausforderung in der Funktionalität als Baugruppe und den komplexen Geometrien bestand. Durch den Materialeinsatz von Kunststoff anstelle von Metall konnten die Herstellkosten reduziert werden. Da eine wiederkehrende Sterilisation bei den Einwegteilen entfällt, ist eine Verschleppung von Keimen nahezu unmöglich und die Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen gewährleistet.

Vor wenigen Jahren konzipierte und konstruierte Toolcraft zur Herstellung und Verpackung eines Cerumenfilterschutzes für Hörgeräte eine Vollautomatisierung, wofür Expertenwissen aus den Bereichen Formenbau, Spritzguss und Robotik gebündelt wurde. Mittlerweile werden in allen Fertigungsbereichen Produkte für die Medizintechnik produziert, beispielsweise chirurgische Werkzeuge und orthopädische Hilfsmittel. (me)


Verwandte Artikel

Landesmesse Stuttgart GmbH, NürnbergMesse GmbH