Thermoschüttler HC

Vielseitiger Begleiter bei der täglichen Laborroutine

07. August 2019, 15:30 Uhr   |  Starlab

Vielseitiger Begleiter bei der täglichen Laborroutine
© Michael Wurzbach via Starlab

Der neue Thermoschüttler HC vereint alle Funktionen für die Probenvorbereitung in einem Gerät.

Starlab präsentiert seinen neuen Thermoschüttler HC. Dieser eignet sich unter anderem für die Bakterienanzucht in Zentrifugationsröhrchen oder Deepwell-Platten, Denaturierung, Markierung oder Reinigung von DNA und RNA, cDNA-Synthese oder Enzymreaktionen.

Der Motor des Mixers mischt die Proben mit bis zu 1500 rpm*, während ein Temperierelement die Proben bis auf 99 °C erwärmt beziehungsweise bis 13 °C unter Raumtemperatur kühlt. Die Interval-Mix-Funktion ermöglicht einen kontinuierlichen Wechsel zwischen Misch- und Ruhephasen. Die Shortmix-Funktion macht die Bedienung im Laboralltag laut Hersteller noch unkomplizierter und erlaubt das Durchmischen per Knopfdruck.

Mit dem digitalen Display lassen sich alle gewünschten Parameter einstellen und ablesen; eine klare Menüführung und funktionelle Parametertasten gewährleisten intuitive Bedienung. Mithilfe des Programm-Modus lassen sich individuelle Protokolle erstellen.

Dank neun verschiedenen Wechselblöcken ist der Thermoschüttler fexibel einsetzbar; eine  automatische Blockerkennung gewährleistet den unkomplizierten Wechsel der Thermoblöcke. Zusätzlich erhältlich ist das Iso-Rack für zeitkritische Protokolle und Probenvorbereitung im Hochdurchsatz. Mit dem Iso-Rack können bis zu 24 Gefäße gleichzeitig und sekundenschnell eingesetzt werden. Iso-Racks sind für 0,5 ml und 1,5 / 2,0 ml Mikrozentrifugenröhrchen erhältlich.

Hier geht’s direkt zur Produktinformation beim Hersteller

(me)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

NoName Company