Embedded Systeme

Congatec erweitert Plattform für Edge-Computing

13. November 2020, 09:21 Uhr   |  Congatec

Congatec erweitert Plattform für Edge-Computing
© AdobeStock.com/wladimir1804

Der globale Edge-Computing-Markt wurde 2019 auf 3,5 Milliarden USD geschätzt.

Eingebettet am Edge und in der Fog

Die Congatec AG, Deggendorf, erweitert ihr Angebot an Plattformen für das Embedded- und Edge-Computing, um nun auch den neuen Markt der robusten Fog-Computertechnologien zu adressieren. Robuste Fog-Computer befinden sich in der Netzwerkcomputing- und Kommunikationspyramide oberhalb vom Edge-Device-Level. Sie bedienen den Edge-Computing-Markt mit hochzuverlässiger Echtzeit-Cloudserver-Performance, die sowohl in On-Premise- als auch in kritischen Netzwerkinfrastruktur-Installationen bereitgestellt wird.

Zusammen bilden die Fog- und Edge-Devices den Echtzeit-Edge-Computing-Markt, der im Bereich des Embedded-Computings für raue Umgebungen rasch an Bedeutung gewinnt. Anwendungsbereiche finden sich im Gesundheitswesen, in der Landwirtschaft und im Einzelhandel sowie im Umfeld industrieller Wearables und in Rechenzentren.

Neben Standardaufgaben wie Datenverarbeitung, Kommunikation und Steuerung in Echtzeit führen Fogs häufig auch Lösungen für Künstlichen Intelligenz (KI), Virtuelle Realität (VR) und Erweiterte Realität (Augmented Reality / AR) aus und stellen sie Edge-Geräten und kritischen Netzwerkapplikationen zur Verfügung. Solche Applikationen erzeugen derzeit eine rasch steigende Nachfrage bei Pharmaunternehmen und Gesundheitseinrichtungen, da diese ihre F&E-Anstrengungen so schnell wie möglich verstärken und optimieren müssen, um der COVID-19-Pandemie wirksam entgegenzuwirken.

VR/AR kann sich auch als wertvolle Lösung für die Tele-Assistenz erweisen, um unnötige Reisen zu vermeiden oder das E-Learning zu erleichtern – hier wird der Bedarf aufgrund von Schul- und Universitätsschließungen ebenfalls sprunghaft ansteigen. Congatec adressiert diese Bedürfnisse laut eigener Aussage umfassend mit COM Express Type 7 basierten Produkten und seinen brandneuen, auf dem COM-HPC Standard basierenden Plattformangeboten.

Durch den Einsatz von Real-Time-Hypervisor-Technologien ermöglichen sie ein perfektes Performance-Balancing und reduzieren erheblich die Gesamtbetriebskosten, da darüber die Leistungsskalierung der nächsten Fog-Generation durch einen einfachen Wechsel des Prozessormoduls möglich wird. Die firmeneigene Hypervisor-Software für echtzeitfähige virtuelle Maschinen rundet das Plattformangebot für Fog-Server auf Softwareebene ab und schafft die Grundlage für weitere Entwicklungsschritte der OEMs zum Aufbau individuell zugeschnittener Rugged Fogs. (me)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

congatec AG