MedTecLIVE with T4M

Apra-Plast: Ästhetik in Form und Funktion

21. April 2022, 14:06 Uhr | Apra-Plast
MedTecLIVE with T4M Medizintechnik Messe Apra-Plast
© Apra-Plast

Der Schlüssel ist die Kombination verschiedener Fertigungstechniken wie Fräs-/Biege-, Tiefzieh- und Vakuumgießtechnik oder Spritzguss.

Stand 508

Apra-Plast hat sich auf die Entwicklung und Fertigung von individuellen Kunststoffteilen und -gehäusen spezialisiert: vom Prototypen über Kleinserien bis zur Serienfertigung mit mehreren tausend Stück. Selbst außergewöhnliche Ansprüche können erfüllt werden – ob aus Kunststoff, Stahlblech, Edelstahl, Aluminium oder einem Materialmix.

Dies ist durch die Kombination verschiedener Fertigungstechniken (Fräs-/Biege-, Tiefzieh- und Vakuumgießtechnik oder Spritzguss) möglich. Mit dem eigenen Werkzeugbau ist das Unternehmen auch in der Lage, schnell und ohne zusätzliche hohe Werkzeugkosten kundenspezifische Gehäusekonzepte und komplexe Lösungen anzubieten.

Elektrorollstuhl der neuen Generation

Eine Welt schaffen, die Menschen mit eingeschränkter Mobilität selbstständig und flexibel entdecken können, ist die Zielsetzung des erst 2014 gegründeten Schweizer Unternehmens Scewo. Das Start-up stellt mit »BRO« den weltweit einzigen Elektrorollstuhl her, der das Fahren auf zwei Rädern und das Treppensteigen kombiniert. Apra-Plast entwickelte die Steuerkonsole sowie den zugehörigen Joystick.
Das Projekt für den treppensteigenden Rollstuhl stellte das Team der Abteilung SynPro für Vakuumguss mit dem Ingenieurbüro und technischen Vertriebsteam MKI vor spannende Herausforderungen.

Das Design sowie die feine Konstruktion mit den technischen Anforderungen an die Steuerkonsole zu vereinen, war anspruchsvoll. Die Konstruktion soll eine einfache Bedienung ermöglichen und sich optisch ins Gesamtdesign einfügen. Vor allem aber ist es wichtig, das Gehäuse wasserdicht zu fertigen, um die Sicherheit des Anwenders zu gewährleisten und die notwendige Zertifizierung des BROs nicht zu gefährden. Die Oberfläche muss unbedenklich gegenüber Hautkontakt und resistent gegenüber Reinigungs- und Desinfektionsmitteln sein.

Der Joystick, der die Handbedienung komplettiert, ist unersetzlich für die einfache Steuerung des Rollstuhls durch den Anwender. Durch die Veredelung mit Soft-Touch-Lackierung entsteht ein Produkt, das der täglichen Verwendung standhält und gleichzeitig mit einer besonders angenehmen, samtweichen Haptik punktet. (me)


Verwandte Artikel

apra-plast GmbH, NürnbergMesse GmbH, Landesmesse Stuttgart GmbH