Prototyping-Kit Nordic Thingy:91

Passt sich dem IoT-Projekt an

27. August 2019, 12:51 Uhr   |  Nordic Semiconductor/Rutronik

Passt sich dem IoT-Projekt an
© Nordic Semiconductor

Das Nordic Thingy:91 IoT-Prototyping-Kit ist bei Rutronik verfügbar .

Das Multi-Sensor Prototyping-Kit Nordic Thingy:91 für IoT-Applikationen basierend auf dem nRF9160 SiP von Nordic Semiconductor ist ab sofort bei Rutronik erhältlich. Das Kit lässt sich an viele IoT-Projekte anpassen und ermöglicht schnelles Prototyping und Proof-of-Concept.

Die batteriebetriebene Prototyping-Plattform basiert auf dem nRF9160 SiP (System-in-Package) , das mit seiner Architektur mit separaten Applikations- und Radio-Modems die Entwicklung vereinfachen und eine hohe Gesamtleistung ermöglichen soll. Sein dediziertes Funksystem unterstützt LTE-M und NB-IoT sowie GPS für präzise Ortung. Das SiP verfügt über den Arm Cortex-M33 als Applikationsprozessor mit Arm TrustZone für sicheres Starten und Ausführen der Anwendung.

Für Nahbereich-Applikationen enthält das Nordic Thingy:91 das Multiprotokoll SoC (System-on-a-Chip) nRF52840. Dieses unterstützt eine Auswahl an Protokollen, darunter Bluetooth 5 und NFC. Eine vorinstallierte Asset-Tracking-Anwendung bietet mit on-board Sensoren sowie LTE-M und GPS ein funktionsfähiges Asset-Tracking und -Monitoring Out-of-the-Box. Das Prototyping-Kit lässt sich jedoch je nach Applikation umprogrammieren. Zudem verfügt es über einen Nano/4FF-SIM-Karten-Steckplatz und enthält für einen direkten Entwicklungsstart bereits eine SIM-Karte.

Hier geht’s direkt zur Produktinformation beim Anbieter

Mit der Kombination aus Nahbereichs und zellulärer Funktechnik sowie der Vielzahl an Sensoren, eignet sich das Nordic Thingy:91 unter anderem für die Bereiche Logistik- und Asset-Tracking, Metering, Smart City, Smart Agriculture, Wearables und Medical sowie Predictive Maintenance und Industrie 4.0. (me)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Rutronik24, Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH, Nordic Semiconductor ASA