Zukunftsforschung

4 Szenarien für die Post-Corona-Zeit

25. März 2020, 08:30 Uhr   |  Zukunftsinstitut

4 Szenarien für die Post-Corona-Zeit
© Pixabay

Das Zukunftsinstitut beschreibt in einem aktuellen White Paper 4 mögliche Szenarien, wie die Corona-Krise die Welt verändern kann.

Wie leben und wirtschaften wir nach der Pandemie?

Toilettenpapier wird gehamstert, Nudeln wandern in rauen Mengen über die Ladentheke, Desinfektionsmittel gibt es fast nur noch unter der Hand. Kommt die totale Isolation oder erleben wir einen neuen Frühling des Gemeinsamen? Eines ist klar: Nach der Corona-Krise ist nichts mehr wie es einmal war. Das Zukunftsinstitut hat daher vier Szenarien entwickelt, die beschreiben, wie unsere Zukunft nach der Pandemie mittelfristig aussehen könnte:

  • Szenario 1: Die totale Isolation
    Am Anfang war der Shutdown – und der Shutdown ist zur Normalität geworden.
     
  • Szenario 2: System-Crash
    Das Virus hat die Welt ins Taumeln gebracht, und sie kommt nicht mehr heraus.
     
  • Szenario 3: Neo-Tribes
    Nach der Corona-Krise hat sich die globalisierte Gesellschaft wieder stärker zurück zu lokalen Strukturen entwickelt.
     
  • Szenario 4: Adaption
    Die Welt lernt und geht gestärkt aus der Krise hervor.

White Paper zum Corona-Effekt

Hier können Sie das komplette White Paper downloaden mit detaillierten Ausführungen zu den einzelnen Szenarien lesen.

(me)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH