Fokus auf Medizintechnik

Olympus gliedert Evident aus

19. April 2022, 14:53 Uhr | Ute Häußler
Medizintechnik Olympus Evident Ausgliederung
© Evident

Der Geschäftsbereichs Scientific Solutions wird vom globalen Medizintechnikunternehmen getrennt.

Der japanische Mischkonzern Olympus hat seinen Geschäftsbereichs Scientific Solutions in eine 100-prozentige Tochtergesellschaft umgewandelt. Die neue Firma trägt den Namen »Evident«. Nach der Trennung vom Geschäftsbereich Fotografie will sich das Unternehmen mit diesem Schritt weiter auf die Medizintechnik konzentrieren und seine führende Position festigen.

Als neu gegründete 100-prozentige Tochtergesellschaft agiert Evident, mit Hauptsitz in Japan, eigenständig unter dem Dach von Olympus. Der bisherige Geschäftsbereich Scientific Solutions setzte sich aus den Geschäftsbereichen Olympus Industrial und Life Science zusammen. Die Reorganisation verleiht dem Geschäftsbereich Scientific Solutions mehr Autonomie, um schneller und flexibler auf Bedürfnisse der Industrie- und Life Science-Kunden reagieren zu können.

Agilität und Digitalisierung

Yoshitake Saito, Präsident und stellvertretender Geschäftsführer von Evident, sagt dazu: »Evident wird weiterhin erstklassige Produkte anbieten, und dabei seine digitalen und Cloud-basierten Lösungen ausbauen, um die Kundenzufriedenheit zu steigern und die Arbeitsabläufe in den Bereichen Forschung und Materialprüfung zu optimieren.«

Während bislang der Produktvertrieb im Fokus stand, will sich die neue Organisation künftig stärker auf die Problemstellungen der Kunden konzentrieren. Dank größerer Autonomie im Management will Evident vor allem agile Produktentwicklung und offene Innovation zu fördern, um die Produktentwicklung zu beschleunigen. (uh)

Die neue Webseite ist: www.EvidentScientific.com


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Olympus Deutschland GmbH