Keramik-Scheibenkondensator HVCC

Kapazitäten bis 2nF markieren einen neuen Branchenrekord

13. Mai 2019, 17:00 Uhr   |  Vishay

Kapazitäten bis 2nF markieren einen neuen  Branchenrekord
© Vishay

Single-Layer-Hochspannungs-Keramik-Scheibenkondensatoren mit Kapazitäten bis 2nF

Vishay Intertechnology präsentiert zwei neue Serien radial bedrahteter Single-Layer-Hochspannungs-Keramik-Scheibenkondensatoren mit kompakten Abmessungen. Die neuen Kondensatoren der HVCC-Serie die einzigen Bauteile dieser Art, die den Bereich hoher Kapazitätswerte bis 2nF abdecken.

Die Single-Layer-Hochspannungs-Keramik-Scheibenkondensatoren der HVCC-Serie  bieten eine Lebensdauer von 1000h bei 125% der Nennspannung und +105°C sowie einen geringen Verlustfaktor von weniger als 1,5%.  Die Bauteile decken den Wertebereich von 100 bis 2000pF mit einer Standardtoleranz von +/- 20% ab, haben Nennspannungen von 10 und 15kVDC und sind für den Betriebstemperaturbereich von –30 bis +105 °C spezifiziert. Auf Anfrage sind sie auch mit 20kVDC Nennspannung, +/- 10% Toleranz und kundenspezifischen Anschlüssen erhältlich.

Bisher musste man zwei 1-nF-Kondensatoren parallelschalten, um auf 2nF zu kommen – jetzt genügt ein einziger Kondensator der HVCC-Serie. Dadurch sparen die Bauteile Platz und Bestückungskosten, außerdem erhöhen sie die Zuverlässigkeit von Hochspannungsgeneratoren für zahnmedizinische Geräte und Gepäck-Scanner, medizinische und industrielle Röntgensysteme und gepulste Laser.

Die Bauteile bestehen aus einer versilberten Keramikscheibe mit verkupferten und darüber verzinnten Stahlanschlussdrähten von 0,6 oder 0,8mm Durchmesser. Ihre Anschlüsse sind gerade, der Anschlussabstand beträgt 9,5 oder 12,5mm. Die Umhüllung der RoHS-konformen Bauteile besteht aus einem flammhemmenden, UL-94-V-0-konformen Epoxidharz.

Hier geht’s direkt zur Produktinformation beim Hersteller

(me)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Vishay Electronic GmbH