Medizinelektronik

THT-Abwärtswandler im 1/32-Brickformat

DC-DC-Wandler RPMA-4.5 und den RPMA-8.0
DC-DC-Wandler RPMA-4.5 und den RPMA-8.0
© Recom

Recom ergänzt das Portfolio an DC-DCs um ein 4.5A- und 8.0A-Modul

Recom bietet jetzt nicht isolierte THT-Abwärtswandler im 1/32 Brick-Footprint an: den RPMA-4.5 und den RPMA-8.0 mit 4,5A beziehungsweise 8A Ausgangsleistung. Jedes Bauteil verfügt über einen Eingangsspannungsbereich von 9-53 V und einen trimmbaren, voll geregelten Ausgang von 5-30V (RPMA-4.5) oder 3,3-16,5V (RPMA-8.0).

Die laut hersteller kostengünstigen Bauteile weisen Wirkungsgrad von 98% auf und ermöglichen einen Volllastbetrieb bis zu +60°C mit reiner Konvektionskühlung und bis zu +85°C mit Derating/Luftstrom, je nach Eingangs-/Ausgangsbedingungen. Ein/Aus-Regelung ist ebenso enthalten wie eine Fernabtastung des Ausgangs.

Wer bietet was: Netzteile für die Medizintechnik

Die CFM500M-Serie ist zertifiziert nach EN 60601-1 für medizinische Anwendungen.
© Cincon
Netzteile der XMS500A-Serie
© TDK
Open-Frame-Netzgerät AEA600F für medizinische Anwendungen
© Cosel

Alle Bilder anzeigen (10)

Der RPMA-4.5 und der RPMA-8.0 sind vollständig gegen Eingangsunterspannung, Ausgangsüberstrom, Kurzschluss und Übertemperatur geschützt. Die Betriebszuverlässigkeit ist mit einer MTBF von über 82 Millionen Stunden für das 4,5A-Modul und über 31 Millionen Stunden für das 8A-Modul angegeben.

Jeder DC/DC ist im Open-Frame-1/32nd-Brick-Format (19,1 x 23,4 x 9,6mm) ausgeführt und bietet eine ultrakompakte Lösung für den Betrieb mit hoher Leistung. Zum Einsatz kommen sollen die Bauteile von der Industrie über die Prüf- und Messtechnik bis hin zur Telekommunikation und Medizintechnik.

Links

(me)


Verwandte Artikel

RECOM Power GmbH