Schwerpunkte

Medical Tablet M133WK-ME

Keimfreie Bedienung mit Handschuhen

19. Januar 2021, 08:30 Uhr   |  TL Electronic

Keimfreie Bedienung mit Handschuhen
© TL Electronic

Das antimikrobielle Gehäuse mit Multi-Touch-Display ermöglicht die keimfreie Bedienung mit Hygienehandschuhen.

TL Electronic präsentiert Multi-Touch-Display im antimikrobiellen Gehäuse

In vielen Arztpraxen, Kliniken und Notdiensten sind Tablets in handelsüblicher Consumer-Qualität längst ein gewohnter Anblick. Wozu also ein Medical-Grade-Tablet? Die Antworten liegen in den extremen Anforderungen des professionellen medizinischen Arbeitsumfelds begründet: Nicht selten herrscht Hektik, die hochkomplexen mobilen Geräte wandern von Hand zu Hand, von Zimmer zu Zimmer, von beheizten Innenräumen ins Freie, ohne Rücksicht auf die Wetterbedingungen. Jeder Ausfall des Geräts – sei es durch Stöße, Stürze, eindringende Flüssigkeit oder extreme Temperaturschwankungen – kann hier gefährlich werden. 

Deshalb gehören Medical-Grade-Tablets zur Kategorie der »ruggedized handhelds«, einer nach Militär- und Industriestandards getesteten, ultra-robusten Ausführung – stoßresistent (bis zu Stürzen aus 1,9 m Höhe auf Beton) sowie rundum wasser- und staubdicht (gemäß Schutzart IP65). Letzteres ist im medizinischen Umfeld besonders wichtig, weil sich die Geräte somit problemlos desinfizieren lassen. Ein antimikrobielles Gehäuse verhindert zudem, dass sich Keime oder Sporen festsetzten. Nicht zuletzt ist das 10-Punkt-Multi-Touch-Display eines Medical-Tablets auf die Bedienung mit Hygienehandschuhen ausgelegt.

Medizinische Daten sicher verwalten

Krankenbefunde oder Patientendaten dürfen nicht in unbefugte Hände gelangen. Die Verwendung handelsüblicher Consumer-Tablets im medizinischen Umfeld ist vor diesem Hintergrund fragwürdig, insbesondere, wenn die Geräte zusätzlich privat genutzt werden. Ein Argument mehr, ein Medical-Grade-Tablet von Anfang an so zu konzipieren, dass beim Erheben von Diagnoseparameter oder dem Zugriff auf Datenbanken möglichst alle Fehlerquellen und Datenschlupflöcher eliminiert werden.

Modelle wie das M133WK-ME können durch biometrische Fingerprint-Technologie vor unautorisierten Zugriffen geschützt werden. Zudem verfügen sie über eine umfangreichere Schnittstellen-Peripherie als die meisten Consumer-Geräte und lassen sich daher nahtlos und sicher in bestehende Netzwerke integrieren. Selbstverständlich auch drahtlos – ein Faktor, der angesichts immer häufigerer Einsätze in der häuslichen Pflege und bei Noteinsätzen zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Leistungsfähige und zertifizierte Medizintechnik

Bei der Entwicklung dieses Tablet-Modells für den medizinischen Sektor hat Hersteller Winmate verstärkt Aufmerksamkeit auf die Optimierung von Ergonomie und Bedienkomfort gelegt. Die einklappbare Stütze (Kickstand) lässt sich zum praktischen Tragegriff umfunktionieren. Eine lange Akkulaufzeit sowie eine Vielzahl an Zubehör (Dockingstation, VESA-Montagekit u. a.) runden das Paket ab. 

Leistungsfähige Core-i5-Prozessoren von Intel, ein komfortables 13,3-Zoll-LED-Display mit erweitertem Betrachtungswinkel und optimaler Ablesbarkeit unter wechselnden Lichtverhältnissen sowie die großzügige Ausstattung mit Schnittstellen (WLAN, Bluetooth, RJ45/LAN, 4 x USB A, 1 x USB C, SD-Karten-Slot, optional 4G/LTE und GPS) prädestinieren das Tablet zum Allrounder im medizinischen Umfeld. Seine Eignung für diesen sensiblen Sektor ist offiziell nach EN ISO 13485 (2012) zertifiziert. 

Wie bei allen Industrie-PCs im Programm von TL Electronic können auch die Medical-Grade-Tablets Soft- und Hardwareseitig individuell an Kundenwünsche angepasst werden und durchlaufen einen mindestens 24-stündigen Burn-in-Dauerbelastungstest. (me)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen