MedTecLIVE with T4M

Kontron: Die Medizintechnik-Produktion digitalisieren

21. April 2022, 11:33 Uhr | Kontron
MedTecLIVE with T4M Medizintechnik Messe Kontron Fertigung Digitalisierung FabEagle
© Kontron

Kontron zeigt die FabEagle-Reihe für eine intelligente Digitalisierung der Fertigung.

Stand 411

Der Maschinen- und Anlagenbau für Medizintechnik steht heute vielfältigen Fertigungsanforderungen gegenüber: maximale Produktionsauslastung mit 100 % Qualitätssicherung bei hoher Kosteneffizienz – und das auch bei steigender Produktvielfalt bis hin zu Losgröße 1. Die intelligente Digitalisierung der Produktion muss dazu einen entscheidenden Beitrag liefern. Mit der FabEagle-Reihe bietet Kontron dafür ein breites Lösungs- und Dienstleistungsangebot.

Dieses reicht von der Überwachung und dem Reporting von Maschinenzuständen über konfigurierbare und zuverlässige Schnittstellen für IoT-Anwendungen bis hin zu modular aufgebauten Leitsystemlösungen für komplette Fertigungslinien.

Steuerung und Rückverfolgbarkeit

Die Hersteller von Medizinprodukten erhalten beispielsweise eine vollständige orts- und maschinenunabhängige Transparenz ihrer fabrikweiten Produktionskennzahlen. Das verkürzt Stillstandzeiten, optimiert die Produktion und ermöglicht die sofortige Erkennung und Reaktion auf Prozessabweichungen. Die Rückverfolgbarkeit sowie Produktionssteuerung variantenreicher GAMP-Fertigungslinien mit verschiedenen Aufträgen, Arbeitsplänen, Stücklisten und Rezepten kann genauso sichergestellt werden wie die Erfassung aller Maschinen- und Produktionsdaten.

Zukunftsfähige Industrie 4.0-Anwendungen können dank zuverlässiger und konfigurierbarer Datenschnittstellen einfach realisiert werden. Auch Bestandsanlagen und -linien werden so durch die Verbindung mit IT-Systemen fit für die vernetzte Produktion.


Verwandte Artikel

Kontron AG, Kontron Embedded-Modules GmbH, Landesmesse Stuttgart GmbH