Diabetesmanagement

Technologien: Hybrid-Closed-Loop-System

30. Juni 2020, 10:35 Uhr   |  medical design

Technologien: Hybrid-Closed-Loop-System
© Diabeloop

Schematische Darstellung eines Hybrid-Closed-Loop-Systems

Mit Hybrid-Closed-Loop-Systemen stehen Diabetikern die Vorläufer der künstlichen Bauchspeicheldrüse zur Verfügung. Was steckt hinter dem System?

Was heißt Hybrid-Closed-Loop?

Beim sogenannten geschlossenen Kreislauf (Closed Loop) kann der Patient (Diabetes Typ 1) mithilfe eines Algorithmus den zukünftige Gewebeglukosewert vorausberechnen und die Insulinzufuhr laufend bedarfsgerecht anpassen. Damit soll der Glukosewert dauerhaft im Zielbereich bleiben und Unter- bzw. Überzuckerungen vermieden werden. Manuell muss die Insulinabgabe jedoch immer noch bei der Nahrungsaufnahme angepasst werden. Sensor, Algorithmus und Pumpe regeln zwar automatisch die Abgabe des basalen Insulins, das den Grundbedarf des Körpers abdeckt. Um einen komplett geschlossenen Kreislauf handelt es sich aber noch nicht. Daher sprechen Fachleute von »Hybrid-Closed-Loop-Systemen«.

Wie arbeitet ein Hybrid-Closed-Loop-System?

  • Ein Zuckersensor misst den Glucosewert im Unterhautfettgewebe.
  • Der Sender übermittelt den Wert alle fünf Minuten an die Pumpe.
  • Der Alogrithmus errechnet, ob und wie viel Insulin die Pumpe jetzt über den Katheter abgibt, damit die Blutzuckerwerte optimal sind.
  • Für die Mahlzeiten muss der Patient weiterhin selbst die Kohelnhydrate messen und in Gramm in die Pumpe eingeben. Diese gibt dann entsprechend Insulin ab.
  • Über ein Infussionsset fließt die benötigte Menge in den Körper.

Closed-Loop: Was bieten die Hersteller?

Die Insulinpumpe MiniMed 640G von Medtronic kann bereits die Glukosemesswerte auf die Pumpe übertragen und bei der Gefahr der Unterzuckerung (Absinken der Blutzuckerwerte unter eine bestimmte Schwelle) die Insulinzufuhr selbständig stoppen.

Das Accu-Chek-Solo-Mikropumpensystem von Roche ermöglicht laut Hersteller mehr Komfort und Personalisierung in der Insulinpumpentherapie und trägt zu einem gezielteren und effektiveren Diabetesmanagement bei. 

Zum Thema

Diabeloop gründet deutsches Tochterunternehmen

So verändert die Elektronik die Diabetestherapie

Insulinpumpe: Das Blut unter Kontrolle

(me)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH