Schwerpunkte

Fachgebiete

Ophthalmologie (»Augenheilkunde«)

14. Oktober 2019, 10:00 Uhr   |  medical design

Ophthalmologie (»Augenheilkunde«)
© Designed by jannoon028 / Freepik*

Früher wurden Augenheilkundige auch als Okulisten bezeichnet.

Therapien rund ums Auge

Aktualisiert: 9. November 2020, 14:27 Uhr

Grundlagenwissen Ophthalmologie

Definition

Die Ophthalmologie (Augenheilkunde) ist die Lehre vom Bau, der Funktion und den Erkrankungen und Funktionsstörungen des Sehorgans, seiner Anhangsorgane, sowie des Sehsinnes und deren medizinischen Behandlung. Sie ist eine der ältesten medizinischen Teildisziplinen.

Arbeitsbereiche

  • Erkrankungen der Augenvorderkammer (Glaukome, Iritis)
  • Erkrankungen der Augenhinterkammer und der Linse (Katarakte, Linsenluxationen)
  • Erkrankungen von Glaskörper und Gefäßhaut (Uveitis, Glaskörperblutungen)
  • Erkrankungen der Retina (AMD, Gesichtsfeldausfälle, degenerative Erkrankungen, Farbenblindheiten)
  • Erkrankungen des Sehnervs (Neuritiden, degenerative Erkrankungen, Kompressionssyndrome)

Untersuchungsverfahren und -geräte

  • Tonometrie: Messung des Augeninnendrucks
  • Perimetrie: Untersuchung des Gesichtsfeldes
  • Ophthalmoskopie: direkte und indirekte Spiegelung des Augenhintergrundes
  • Fluoreszenzangiographie: Gefäßdarstellung, vor allem der Netzhautgefäße, mittels Fluorescein

Facharztausbildung

Die Dauer der Ausbildung zum Facharzt für Ophthalmologie dauert fünf Jahre und setzt nichtoperative sowie gegebenenfalls auch operative Erfahrung voraus. Die meisten Augenärzte sind in Deutschland im Berufsverband der Augenärzte Deutschlands, der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft sowie in zahlreichen weiteren Gesellschaften organisiert.

Trends & Innovationen aus der Augenheilkunde

Zeiss IOL Master 700 Software Update: Zeiss stellt eine neue Software für den IOLMaster 700 mit erweiterten Funktionen und erweiterter Konnektivität vor. Diese soll die Workflow-Effizienz für Kataraktchirurgen und die Operationsergebnisse sowohl für Chirurgen als auch für die Patienten verbessern. mehr

Smarte Kontaktlinse behebt Irismängel: Das Forschungszentrum Imec hat gemeinsam mit Partnern eine in eine intelligente Kontaktlinse eingebettete künstliche Iris entwickelt. Die Blendenöffnung ist über konzentrische Ringe auf einer integrierten Flüssigkristallanzeige (LCD) abstimmbar. mehr

(me)

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

elektroniknet